Biographie

Rahel kam in Bern zur Welt, wuchs im Zürioberland auf und kehrte vor einigen Jahren in ihre Heimatstadt zurück.

Sie kann sich nicht an eine Zeit erinnern, in der sie nicht gesungen hat.
Schon als Zwei- und Dreijährige liebte sie es, mit ihrer Familie zu musizieren. Ihr Vater, von Beruf Pastor und daneben selber begeisterter Musiker, hat sie schon früh gefördert.
So sang sie ihre ersten Soli im Chor bereits mit 9 Jahren.
Mit 17 begann sie ihre Stimmbildung; nach einigen Jahren klassischer Gesangsbildung wechselte sie später zu modernem Gesang.
So verfügt sie über eine fundierte Ausbildung und eine breite Palette von gesanglichen Ausdrucksmöglichkeiten. Sie sang über die Jahre hinweg in vielen Chören, Lobpreisbands und auch als Solosängerin.

Sie hat die BCB (Seelsorgeausbildung) im Ländli absolviert und die vierjährige theologische Ausbildung an der BBS-Academy in Dietikon, Zürich.
Rahel heiratete jung; in der Liebe ihres Mannes fand sie die Bestätigung, nach der sie sich gesehnt hatte. Zusammen bekamen sie zwei Kinder.
Das Scheitern ihrer Ehe war der Tiefpunkt ihres Lebens. Doch in dieser schmerzlichen Zeit führte Gott sie sanft zu dem Punkt, wo sie erkennen durfte, dass sie wertvoll ist, ohne dafür etwas leisten zu müssen – weil Er sie geschaffen hat und sie liebt. Ihre Musik, die vorher einfach schön war, gewann eine neue Tiefe, geboren aus dem Erlebten, geformt im Leid, geprägt von der neu gewonnenen Identität als Tochter des Königs, berührt heute die Herzen der Zuhörer.
Heute singt sie an verschiedenen Anlässen; an Hochzeiten, Festen und Konferenzen von Aglow, in Gottesdiensten und an Frauenveranstaltungen. Je nach Bedarf singt sie eigene Songs oder Covers und leitet auf Wunsch auch den Worship.